Mittwoch, 17. Oktober 2007

Gehirnkrampf

Whoa, nach vier Stunden Hamlet hat mein Gehirn vorhin irgendwann den Geist aufgegeben. Also Hamlet an sich ist nicht schlimm. Die Analyse dessen wiederum kann so zwanzig Minuten vor sechs echt anstrengend werden. Da war Schluss mit meinem Kopf.

Bester Spruch des Tages kam ja sowieso wieder von meinem Dozenten. Ich wurde zuerst mistress genannt, dann bird und dann virgin. Und das innerhalb von 5 Minuten. WTF? Zumindest bei virgin habe ich eine Entschuldigung für die leicht sexistische Herangehensweise bekommen. Aber ich habe auch nicht wirklich etwas anderes erwartet bei diesem Professor. Ich versuche mal die Uhr zu stellen, wann die erste erotische Anspielung im Seminar erfolgt. Nunja, nach zwei Tassen Tee und 15 Zentimeter Schal sind meine Gehirnkapazitäten wieder halbwegs brauchbar. Ich mache aber heute trotzdem nichts mehr außer House und Casanova zu Ende zu schaun. Und das verdammte Buch zu lesen.