Dienstag, 4. März 2008

Ach verschieben wir's doch auf morgen.

Nachdem meine Weiblichkeit heute beschlossen hat, dass sie mich mit Schmerzen und Übelkeit plagen will, habe ich wiederum beschlossen, dass ich die nervigen Sachen von heute auf morgen verschiebe. Sowas wie putzen und Bürokram. Nur an die Hausarbeit setz ich mich in ein paar Minuten, und kochen werd ich nachher auch noch ein bisschen.

Ansonsten war ich heute einkaufen, ich wasche Wäsche und mache andere Mädchendinge. Zum Beispiel möchte ich nachher noch den Rock fertig nähen, den ich ... letztes Jahr angefangen habe. Oh nee, ich glaube im Jahr davor. Naja, solche Sachen brauchen nunmal Zeit bei mir. :p

1 Kommentare:

amanda james hat gesagt…

boahhh ey....frühling!!!!