Montag, 7. April 2008

Ich hasse...

... die Suche nach dem ersten Satz. Vielleicht sollte ich einfach ganz simpel anfangen, ohne irgendwelche fancy beduetungsschweren Sätze. Und ich habe heute schon soviele wundervolle Dinge getan um mich vor dem Schreiben zu drücken. Ich hab zwei Folgen Men in Trees geschaut, ich bin rumgesürft, hab Gitarre gespielt, jonglieren geübt, mir Fotos aus Bodenteich angeschaut vom letzten Jahr, und mir A. den Besuch dieses Jahr klar gemacht. Alles nicht schlecht, wäre da nicht der Haken, dass ich nichts geschreiben hab und nur noch eine Stunde Zeit habe bevor ich mich für die Arbeit fertigmachen muss. Hnnnng.