Montag, 28. Juli 2008

Irgendwann...

... werde ich mir einen wasserfesten Laptop zulegen, den ich mit in den Pool nehmen kann, um dort meine Hausarbeiten zu schreiben. Woanders ist es nämlich außerhalb des Hauses tagsüber nicht auszuhalten. Ich sollte mir entweder italienische Verhältnisse angewöhnen und früh aufstehen, um mittags wieder einzuschlafen, oder eben im Haus bleiben. Heute jedenfalls war mein Körper so ein bisschen schlecht gelaunt. Aber gestern noch Fahrradfahren und Federball spielen. Und im Pool schwimmen, aber das mach ich ja eh die meiste Zeit.

Nunja, es sieht so aus, als hätte ich mir die perfekten Wochen ausgesucht, um meinen Sommerurlaub zu machen. Vorhin war ich auch noch spazieren um Sonnenuntergangs-Fotos zu machen. Die Bauern tun mir nur gerade etwas leid. Draußen fährt immer noch ein Mähdrescher (weit weg, man hört nur ein leises Summen), und vor Mitternacht hören sie auch nicht auf. Wenn sie das Korn weiter stehen lassen, besteht allerdings die Gefahr, dass etwas abbrennt. Die Waldbrandgefahr ist noch nicht so hoch, aber die Felder sind schon knochentrocken.

Ich gewöhne mich übrigens gerade an die Stimme von Tom Waits. Wahrlich nicht einfach. Aber Tom Traubert's Blues hat mich jetzt doch rumgekriegt, dem Herrn noch eine Chance zu geben. Und ich habe Bock auf Bob Marley Songs. Kein Wunder bei dem Wetter.