Freitag, 29. August 2008

Ein neues Kapitel im Leben von ...

... D'Oh! Es begab sich eines Freitags, als Pursi vollkommen fertig wegen keiner Ahnung was --- Werdet ihr wohl nicht auf den Ava starren? Hallo, ich möchte jammern! *starr* Äh, okay.

Naja, wie schon gesagt gings mir heut mal wieder nicht so toll. Ich schleppe jetzt schon seit Wochen irgendwas mit mir rum, oder es ist einfach nur mein Umfeld, was mich krank macht. Kann auch durchaus sein, denn das ist heute mal wieder echt zum Kotzen. Passend dazu hab ich auch einfach keinen Appetit auf irgendwas. Soviel zum ätzenden Allgemeinzustand. Da hilft nichts, da muss ich durch.

Der Plan ist ja, dass durch Umdenken und positive Dinge zu erreichen. Neuer Job, der mir morgens einen Grund zum Aufstehen und abends Zeit für andere Dinge lässt, ist in Arbeit. Außerdem muss ich mindestens einmal am Tag meinen Kreislauf ordentlich ankurbeln, was ich gerade durch Fahrradfahren erledigt habe. Auch wenn mir schmerzlich bewusst wurde, wie groß doch der Unterschied zwischen Fahrradfahren hier und zu Haus ist. Dort begegnet mir kein Mensch, wenn ich durch drei Dörfer fahre, hier kann ich froh sein, wenn ich nicht einen vom Radweg runterbrüllen muss. Aber ich stelle fest, hier fährt auch jeder wie er will.

Nunja, ich hab also heut mein Fahrrad in der Stadt eingeweiht. Ich dachte, ich drehe mal eben ne kurze Runde runter nach Strahlau, setzt mich ein Weilchen auf eine Bank im Park und fahr dann wieder zurück. Wenn ich dann hinreichend Hunger habe, kann ich mir eben noch ne Pizza holen und dann nach Hause wackeln. Gesagt, getan. Ausweis, AOK-Karte (man weiß ja nie, ob einen hier einer übern Haufen fährt oder nicht, und ja, ich bin paranoid) und etwas Geld für die Pizza eingesteckt und losgefahren. Auf dem Weg fällt mir ein, ein Glas Wein zur Pizza wär ja auch nicht schlecht. Da müsste ich aber zu Kaisers über die Brücke, aber hey, ich hab ja n Fahrrad. Nur leider kein Schloss dabei. Photobucket Das hängt noch am anderen Fahrrad, dass ich erstmal noch in den Keller oder wahlweise nächste Woche nach Hause befördern muss. (RegionalExpress fahren. Oi vey.) Okay, also gut. Pursi kommt zu Hause an, verstaut das Fahrrad im Keller und beschließt zu Kaisers zu laufen. Zur Not kann man ja auch noch Tram fahren. Im nächsten Moment fällt Pursi ein, dass sie keinen Studentenausweis dabei hat. Der steckt oben im vierten Stock im Portemonnaie. Nee, da klettern wir jetzt nicht hoch. Da können wir auch gleich laufen.

Pursi überlegt als nächstes, dass sie ja noch ne DVD mitnehmen kann, wo sie eh schonmal da so in der Nähe ist. Bis ihr einfällt, wo der Ausweis für die Videothek ist. Genau. Im Portemonnaie im vierten Stock. Photobucket Und die Moral von der Geschicht: ich brauch nen Rucksack, damit ich das Portmonnaie beim Fahrradfahren mitnehmen kann.

Okay, jetzt könnt ihr wieder den Ava anstarren. Und die Szene war toll in The Dark Knight. Wie überhaupt der ganze Film. Ich spiele mit dem Gedanken meinen Ava im Forum zu ändern. Und den Header hier. Mal sehn.

2 Kommentare:

amanda james hat gesagt…

hattest du ne pause? ich hatte eine und dachte echt wtf???!!!ich hab auch ganz laut:what? gesagt, als das 'intermission'zeichen kam:hnng: nun ja. wir sehen uns heute:kicher:

Purslane hat gesagt…

Die Pausen sind so schrottig. Wie soll man diesen grandiosen Spannungsbogen genießen, wenn da irgendwann ne Pause kommt? Pfeifen.