Dienstag, 10. März 2009

Himmlischer Humor

Es plagen einen im Haushaltsalltag ja desöfteren mal Dinge. Mich plagte gestern, dass ich zwei Becher Sahne schlagen sollte, die aber dummerweise nicht steif wurde, soviel ich da auch schlug. Und irgendwann kam meine Mutter mit: "Du hast deine Tage, kein Wunder, dass die Sahne nicht steif wird." Könnte man im RL so: aussehen, ich hätte es getan. Inzwischen habe ich auch festgestellt, dass man während seiner Tage auch keine Früchte einwecken oder Speisen mit Gelatine zubereiten darf. WeTeEff?

Nundenn, ich sprach meine Mutter heute nochmal darauf an.

Pursi: Das mit der Sahne...
Pursimutter: Das stimmt wirklich.
Pursi: Das glaub ich aber nicht. Warum soll denn da die Sahne nicht steif werden.
Pursimutter: Das ist nunmal so.
Pursi: Aber wieso.
Pursimutter: Das ist nunmal so.
Pursi: Ahja, klar.
Pursimutter: Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde!

Dazu muss man sagen, dass dieses 'zwischen Himmel und Erde' bei meiner Mutter immer einen religiösen Bezug hat. Aber das der was mit meiner Sahne zu tun hat, kommt mir doch ein wenig amüsierend vor. Zu Gottes Strafe für Eva gehörten dann also höllische Schmerzen bei der Geburt, monatliches Elend und währenddessen wird einem auch die Sahne nicht steif, man kann nichts einkochen und Zitronencreme gelingt auch nicht. Gott hat wirklich einen seltsamen Humor.